In der Seite navigieren

Arbeitsgruppe Lindenacher-Ost

Die Holcim Kies und Beton AG betreibt in der Flur Eichrüteli auf dem Gemeindegebiet von Mülligen Kiesabbau. Die Kiesvorräte im bewilligten Abbaugebiet sind bald erschöpft, weshalb eine Abbaubewilligung für das ca. 22 ha grosse Areal Lindenacher-Ost beantragt wird. Das Geschäft «Kulturlandplanung, Teilnutzungsänderung Lindenacher-Ost» ist durch die Gemeindeversammlung zu genehmigen. 

Zur Bündelung der verschiedenen Kräfte im Dorf hat der Gemeinderat die Arbeitsgruppe Lindenacher-Ost gebildet. Sie unterstützt den Gemeinderat bei der Bearbeitung des Geschäftes «Kulturlandplanung, Teilnutzungsänderung Lindenacher-Ost» und aller damit zusammenhängenden Sachgeschäfte. 

Das Geschäft «Kulturlandplanung, Teilnutzungsänderung Lindenacher-Ost» wurde an der Gemeindeversammlung vom 14.06.2019 genehmigt. Bis am 22.07.2019 läuft die Referendumsfrist. Nach rechtskräftigem Beschluss der Gemeindeversammlung wird die Arbeitsgruppe Lindenacher-Ost aufgrund Erfüllung ihres Zwecks aufgelöst.

Arbeitsgruppe Lindenacher-Ost (AGLO)

  • Ueli Graf, Vorsitz (Gemeindeammann)
  • Gabriela Ammann (Gemeinderätin)
  • Valerie Julie Deiss, Protokoll (Gemeindeschreiberin)
  • Ruedy Baarfuss (Mitglied IG Mülligen-Birrfeld)
  • Alfred Studerus (Mitglied IG Mülligen-Birrfeld)
  • Heiner Bracher 
  • Juerg Schwarz (Mitglied IG Mülligen-Birrfeld)
  • Martin Bosshart (Schulpflege)